Was sind Schwangerschaftskontrollen?


Wir führen bei Ihnen im Wechsel oder in Absprache mit Ihrem Gynäkologen / Ihrer Gynäkologin eine der 7 regulären Schwangerschaftskontrollen durch. Zu einer Schwangerschaftskontrolle gehören: Herztonkontrolle des Ungeborenen mittels Dopton oder CTG (Cardiotokogramm/ Herzton- Wehenschreiber) Überwachung des Wachstumsverlaufs der Gebärmutter sowie des Babys Kontrolle von Blutdruck, Gewicht und Urin Durchführung der notwendige Blutentnahmen und vaginalen Abstriche Wir dokumentieren die ermittelten Befunde in einem Mutterpass, so das Sie diese ihrem Arzt/Ärztin mitteilen können. Dadurch entsteht ein kontinuierlicher Informationsfluss zwischen uns und ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin, damit sie sich rundum sicher aufgehoben fühlen. Zusätzlich beraten wir zu Themen z.B Pränataldiagnostik, Ernährung, Prophylaxe und Behandlung von Beschwerden. Bei Komplikationen, welche eine ärztliche Beratung oder Intervention erfordern, sowie für die 3 notwendigen Ultraschalluntersuchungen, überweisen wir Sie an ihren Arzt/Ärztin oder an eine weitere Fachperson mit der wir zusammenarbeiten. Dauer: ca. 60 min Ort: Hebammen- und Familienzentrum Glarus- Linth Kosten: 7 Schwangerschaftskontrollen werden von der Grundversicherung übernommen Ihr Partner und evt. Geschwisterkinder sind bei der Schwangerschaftskontrolle herzlich willkommen.




Pränataldiagnostik? Was ist das? Wofür ist es gut? Was hat es für Konsequenzen?


Wir nehmen uns Zeit für Sie und beraten ausführlich zur Pänataldiagnostik. Diese Form der Begleitung kann mit einer der 7 regulären Schwangerschaftskontrollen kombiniert oder einzeln gebucht werden. Kosten: Pro angefangene halbe Stunde 60.00 CHF oder im Rahmen eines einmaligen Hebammengespräches (dieses wir mit 150.00 CHF pro Schwangerschaft aus der Grundversicherung vergütet, wenn Sie den Betrag noch nicht für einen Geburtsvorbereitungskurs gebraucht haben)




Ärger mit dem Chef ? Fragen zur Arbeitsrecht in der Schwangerschaft oder während der Mutterschaft ?


Oft gibt es in der Schangerschaft oder im Mutterschaftsurlaub Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber. Wir nehmen uns Zeit für Sie und beraten zu jeglichen Fragen oder Problemen und erklären Ihnen Ihre Rechte im Berufsleben als Schwangere. Diese Form der Begleitung kann mit einer der 7 regulären Schwangerschaftskontrollen kombiniert oder einzeln gebucht werden. Kosten: Pro angefangene halbe Stunde 60.00 CHF oder im Rahmen eines einmaligen Hebammengespräches (dieses wir mit 150.00 CHF pro Schwangerschaft aus der Grundversicherung vergütet, wenn Sie den Betrag noch nicht für einen Geburtsvorbereitungskurs gebraucht haben)




Schwangerschaftsübelkeit / Erbrechen was kann ich machen?


Viele Frauen leiden in der Schwangerschaft unter Übelkeit und Erbrechen. Wir helfen Ihnen mit Tips und Tricks aus dem Fachwissen einer Hebamme. Diese Form der Begleitung kann mit einer der 7 regulären Schwangerschaftskontrollen kombiniert werden oder einzeln gebucht werden. Kosten: Pro angefangene halbe Stunde 60.00 CHF oder im Rahmen eines einmaligen Hebammengespräches (dieses wir mit 150.00 CHF pro Schwangerschaft aus der Grundversicherung vergütet, wenn Sie den Betrag noch nicht für einen Geburtsvorbereitungskurs gebraucht haben)




Was muss ich bei vorzeitige Kontraktionen beachten?


Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen ein individuellen Lösungen für mehr Ruhezeiten zu finden. Wir informieren Sie über Wahrnsignale ihres Körpers und helfen Ihnen mit bewährtem Hebammenwissen. Diese Form der Begleitung kann mit einer der 7 regulären Schwangerschaftskontrollen kombiniert werden oder einzeln gebucht werden. Kosten: Pro angefangene halbe Stunde 60.00 CHF oder im Rahmen eines einmaligen Hebammengespräches (dieses wir mit 150.00 CHF pro Schwangerschaft aus der Grundversicherung vergütet, wenn Sie den Betrag noch nicht für einen Geburtsvorbereitungskurs gebraucht haben)




Warum ein Geburtsvorbereitungskurs? Welche Arten von Kurs gibt es ?


Die Schwangerschaft und die Geburt sind zwei bedeutende Ereignisse im Leben einer Frau. Ein Geburtsvorbereitungskurs hilft, sich auf die kommende Zeit einzustimmen. Gezielte Informationen und praktische Elemente helfen Ängste abzubauen , um in sich ruhend, der Geburt entgegen zu blicken. Wir bieten ihnen 3 unterschiedliche Varianten an Geburtsvorbereitungskursen: - Privatkurs - Aktuell Gruppenkurse per Zoom - Kleingruppen-Kurs 2+2 ( 2 Paare im Corona-Konformen Rahmen) Bitte informieren Sie sich unter Kurse über unser aktuelles Angebot.




Beratung zur Wahl des Geburtsortes


Hausgeburt, ambulate Geburt, Geburt im Regional-Spital oder in der Uniklinik? Am Anfang stehen viele Fragen und Bedürfnisse rund um die Geburt im Raum. Wichtig ist die Abklärung Ihrer medizinischen Vorraussetzungen ( Vorerkrankungen, Komplikationen, Bedarf an neonatologischer Überwachuung ect.) Wir kennen die geburtshilflichen Angebote in der Region und können Ihnen diese Vorstellen. Sie nehmen dann selber Kontakt auf um die Angebote zu prüfen und den für Sie geeigneten Geburtsort zu wählen.




Wie kann ich mich aufs Wochenbett vorbereiten?


Gerne helfen wir Ihnen, idividulle Vorbereitung für Ihr Wochenbett zu treffen. Oft ist man als Schwangere so mit dem Thema Geburt absorbiert , dass das Wochenbett aus dem Fokus gerät. Wir besprechen mit Ihnen welche Themen im Vorfeld beachtet und organisiert werden sollten. Was passiert im Wochenbett? Habe ich meine Hebamme schon organisiert? Wie plane ich den Mutterschafts- oder Vaterschaftsurlaub ? Wo sind die Geschwister während und nach der Geburt? Habe ich Unterstützung ? und vieles mehr ...




Hebammenbetreuung in der Schwangerschaft - Was kostet das?


Hebammenleistungen sind Leistungen der Grundversicherung! Diese Form der Begleitung kann mit einer der 7 regulären Schwangerschaftskontrollen kombiniert oder einzeln gebucht werden. Kosten: Pro angefangene halbe Stunde 60.00 CHF oder im Rahmen eines einmaligen Hebammengespräches (dieses wir mit 150.00 CHF pro Schwangerschaft aus der Grundversicherung vergütet, wenn sie den Betrag noch nicht für einen Geburtsvorbereitungskurs gebraucht haben)




Kann ich auch bei einer Risikoschwangerschaft in die Hebammenbetreuung?


Schwangerschaftsbegleitung- beratung bei Risikoschwangerschaft Sie gehen für die regulären Schwangerschaftskontrollen zu Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin und wir nehmen uns Zeit Sie zu den Themen zu beraten, welche Sie neben den rein medizinischen Kontrollen noch interessieren oder beschäftigen. Geeignet ist diese Art von Hebammenbegleitung bei Risikoschwangerschaften. Ängste haben hier ihren Raum und Lösungen bei Problemen werden erarbeitet. Dauer: Je nach Situation - wir nehmen uns Zeit für Sie! Ort: Hebammen- und Familienzentrum Glarus- Linth Kosten: Die Grundversicherung übernimmt die Kosten erst ab der 13. Schwangerschaftswoche bei einer bestehenden Risikoschwangerschaft. (Fragen Sie vor ihrem ersten Termin bei uns Ihren Arzt / Ihre Ärztin, aus welchem Grund ihre Schwangerschaft als Risikoschwangerschaft eingestuft worden ist z.B. Infektionen, Vorerkrankungen, Diabetes, Mehrlinge, vorzetige Wehen oder ähnlich) Ihr Partner und evt. Geschwisterkinder sind bei der Schwangerschaftsbegleitung herzlich willkommen.




Die letzte Geburt war schwierig. Wie kann ich mich auf die nächste Geburt vorbereiten?


Gemeinsam schauen wir zurück auf erlebte Geburtssituationen. Durch das Finden neuer Strategien und der Aktivierung vorhandener Ressourcen kann nun Altes zurück gelassen werden, um der anstehenden neuen Geburt positiv entgegenzublicken. Kosten: Pro angefangener halben Stunde 60.00 CHF




Was ist eine Hebammensprechstunde?


Sie gehen für die regulären Kontrollen zu Ihrem Gynäkologen / Ihrer Gynäkologin und wir nehmen uns die Zeit, Sie zu den Themen zu beraten, welche Sie neben den rein medizinischen Kontrollen noch interessieren oder beschäftigen, wie zum Beispiel: Pränataldiagnostik Ernährung in der Schwangerschaft Schwangerschaftsbeschwerden z.B Übelkeit oder Rückenschmerzen Vorzeitige Wehen und Frühgeburtsbestrebungen Muttermilchgewinnung (Kolostrum) in der Schwangerschaft Einsatz von alternativen Heilmethoden in der Schwangerschaft Planung der Geburt und des Wochenbettes Vorbereitung auf die Stillzeit Geburt von Zwillingen Schwangerschaftskomplikationen: und nun? Diese Form der Begleitung kann mit einer der 7 regulären Schwangerschaftskontrollen kombiniert werden oder einzeln gebucht werden. Kosten: pro angefangene halbe Stunde 60.00 CHF oder im Rahmen eines einmaligen Hebammengespräches (dieses wir mit 150.00 CHF pro Schwangerschaft aus der Grundversicherung vergütet, wenn sie den Betrag noch nicht für einen Geburtsvorbereitungskurs gebraucht haben)




Warum Kolostrumgewinnung in der Schwangerschaft?


Kolostrum ist die Milch, die bereits während der Schwangerschaft oder direkt nach der Geburt des Kindes von der Mutter gewonnen wird. Dies ist vor allem für Neugeborne von Müttern mit Diabetes Mellitus wichtig, da diese ein erhöhtes Risiko für niedrige Blutzucker-werte nach der Geburt haben. Das Kolostrum wird den Neugeborenen dann nach der Geburt gegeben und die darin enthaltenen Enzyme können den Blutzucker besser stabilisieren als Formula-Nahrung. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig bei uns, wir geben Ihnen gerne weitere Infomationen und Anleitung.




Warum Schwangerschaftsyoga?


Schenke Sie sich und Ihrem Baby Entspannung, Ruhe und Gelassenheit – die beste Voraussetzungen für eine sanfte und leichte Geburt. Schwangerschaftsyoga ist in dieser Zeit eine sehr geeignete Methode und unterstützt die Frau in ihrem Körperbewusstsein. Mit Yoga können Rückenschmerzen gelöst oder vermieden werden. Dehnende Asanas helfen den Beckenraum auf die Geburt vorzubereiten und können Spannungen im ganzen Köper lösen. Atem- und Entspannungstechniken wirken ausgleichend und helfen die innere Kraft und das Vertrauen für die Geburt zu stärken.




Taping - was ist das?


Leistungssportler schwören auf die bunten Bänder: Kinesiotape. Aber auch der Körper einer Frau erbringt während der Schwangerschaft Höchstleistungen. Dass Muskulatur, Bänder und Nervenstränge wie der Ischias bei solchen Belastungen irgendwann kapitulieren, ist klar. Deshalb setzen auch wir Hebammen auf Kinesiotape in der Schwangerschaft. Die elastischen Baumwolltapes wirken gezielt an den betroffenen Muskelgruppen, entlasten und unterstützen.
Anwendungsbeispiele:
Schwangerschaft:
Rückenschmerzen, Ileosacralgelenkbeschwerden, Karpaltunnelsyndrom, Verspannungen der Nackenmuskulatur, Symphysenlockerung, Geschwollene Beine und Hände, Unterstützung des Bauches, Behandlung der Akupunkturpunkte zur Geburtsvorbereitung Nach der Geburt:
Unterstützung der Rückbildung und Rektusdiastase, Bei Milchstau und Brustentzündung, Bei Kaiserschnittnarben, Verspannung der Nackenmuskulatur nach der Geburt, Haltungskorrekturen Allgemeine Frauenheilkunde:
Menstruations- und Miktionsprobleme, Gebärmuttersenkung, Nachsorge der Narben bei Brustkrebs und Gebärmutterkrebs Kosten nach Aufwand und Material:
Erstkonsultation mit Anamnesegespräch: CHF 90.- / 45 Min. (inkl. Material)
Folgekonsultation: CHF 35.- Kinesio-Taping 10 Min. / CHF 55.- Kinesio-Taping 20 Min. / CHF 75.- Kinesio-Taping 30 Min. (alle Preise inkl. Material)
Im Rahmen der Schwangerschaftskontrolle kann eine Kinesio-Tape Anlage für CHF 35.- angeboten und persönlich verrechnet werden





Vor der Geburt